Käthe Luther
Käthe Luther, hieß eigentlich Katharina von Bora. Sie war eine Zisterziensernonne, bis sie dann im Alter von 26 Jahren Martin Luther heiratete. Wohl wegen ihrer Tüchtigkeit wurde sie von ihrem Mann liebevoll »Herr Käthe« gerufen.

Luthers Freunde und Kritiker meinten, die ehemalige Nonne würde den wilden Luther »zähmen«. Sicher hatte Luther in der stolzen und eigensinnige Tochter aus adeligem Geschlecht eine ebenbürtige Partnerin gefunden, die ihn hin und wieder in das »echte« Leben, in dem Luther auch Vater von sechs Kindern war, zurückholte.
nicht angemeldet » Login
 
Verwandte Begriffe

 
Artikel merken

 
Bearbeiten