Buchrolle
Der Begriff »Buchrolle« (auch Rotulus oder Schriftrolle) bezeichnet die aus Pergament oder Papyrus bestehende älteste Form eines Buches.

Wichtige Texte wurden in biblischer Zeit auf Streifen aus Papyrus oder Leder geschrieben. Diese Streifen waren etwa 25 cm breit und konnten bis zu 10 m lang sein. Sie wurden normalerweise nur auf einer Seite beschrieben. Der Text war in senkrechten Spalten angeordnet. Die Enden der Streifen wurden auf zwei Stäben zu einer Rolle gewickelt.

Hinweis:
Dieser Artikel ist mit freundlicher Genehmigung dem Unterrichtswerk Religion vernetzt 5 entnommen.
Quelle: Kösel-Verlag München
nicht angemeldet » Login
 
Artikel merken

 
Bearbeiten