Weisheit (Buch)
Das Buch der Weisheit (Weish 1,1ff) ist das jüngste Buch des AT und entstand zwischen 80 und 30 v. Chr.im ägyptischen Alexandria. Es gehört zu den deuterokanonischen Büchern der Bibel und bildet den Abschluss der alttestamentlichen Weisheitsliteratur.

Das Buch der Weisheit versucht die Juden von Alexandria davor zu warnen, sich der griechischen Oberschicht und ihrer Lebensweise zuzuwenden, um Wohlstand zu erlangen. Besser sei es, Nachteile in Kauf zu nehmen, aber dem Glauben Israels treu zu bleiben. Der Verfasser wendet sich tröstend und mahnend an seine verfolgten Glaubensgenossen, aber auch drohend und warnend an ihre Verfolger, die abgefallenen Juden, und werbend an seine heidnische Umwelt ( Heiden), indem er die Offenbarungsreligion als Gabe der Weisheit darstellt.
nicht angemeldet » Login
 
Artikel merken

 
Bearbeiten