Antependium
lateinisch: das Davorhängende

Der Begriff bezeichnet die aus Stoff, Holz oder Metall bestehende schmückende Verkleidung der Front, später auch der Seiten des Altars. Gebräuchlich sind diese Vorhänge seit dem 4. Jahrhundert. Als Altartuch oder Kanzelbehang ist das Antependium in den Farben des Kirchenjahres gehalten.
nicht angemeldet » Login
 
Artikel merken

 
Bearbeiten