Ökumene
griechisch oikomene: Weltkreis

Ökumene ist der Fachausdruck für alle Bemühungen, die Einheit der Kirche wiederherzustellen ( Ökumenische Bewegung). In diesem Sinne versteht man unter Ökumene die Beziehungen zwischen christlichen Kirchen verschiedener Konfessionen.

Mit dem Begriff »Ökumene« werden zudem auch folgende Bedeutungen verbunden:
  • die ganze (bewohnte) Erde (= ursprüngliche Bedeutung von griechisch »oikoumene«)
  • die christliche Kirche als Ganzes
  • allgemeine christliche oder kirchliche Gültigkeit besitzend (Ökumenisches Konzil)
  • den weltweiten missionarischen Auftrag der Kirche betreffend
  • die Beziehungen zwischen mehreren Kirchen oder zwischen einzelnen Christen verschiedener Konfessionen
  • die geistige Haltung, die das Wissen um die Zugehörigkeit zur weltweiten Gemeinschaft der christlichen Kirchen und das Streben nach Einheit der Kirche Christi ausdrückt (römisch-katholisch dafür: Ökumenismus)
Die Konzilien der alten Kirche hießen ökumenisch, wenn die Christen aus allen Teilen des Römischen Reiches, der damals bekannten Welt, vertreten waren.
nicht angemeldet » Login
 
Verwandte Begriffe

 
Artikel merken

 
Bearbeiten