Ahl al-Kitab
Ahl al-kitâb (arab.), »Leute des Buches«, Bezeichnung für Juden, Christen, Sabier und Zoroastrier, die im Besitz einer heiligen Schrift (Bibel, Tora usw.) sind. Den Anhängern dieser Religionen wurde der Status des »dhimma« (Schutz) ( Dhimmi) zuerkannt. Ihnen ist erlaubt, ihre Religion frei auszuüben, doch sind sie zur Entrichtung eines Tributs ( Jizya) [einer Art Sondersteuer] verpflichtet.

Mission (Islam)
nicht angemeldet » Login
 
Verwandte Begriffe

 
Artikel merken

 
Bearbeiten