Asa
Asa war der Sohn des Königs Abija und trat im Südreich seine Nachfolge an. Seine Herrschaft begann 913 und endete 873 v.Chr. Im Gegensatz zu seinem Vater blieb er dem Monotheismus treu und entfernte Götzenbilder und Altäre des Baal. Wegen seiner Treue bekam Asa von einigen Propheten Gottes Segen zugesprochen. In den letzten Regierugsjahren wendete sich jedoch das Verhältnis zwischen Asa und dem Gott Israels. Er began gegen den Willen Gottes Krieg gegen das Nordreich zu führen und vergriff sich an dem Tempelschatz, um Staatsinteressen durchzusetzen.
nicht angemeldet » Login
 
Artikel merken

 
Bearbeiten